Sprechzeiten

Wir sind für Sie täg­lich an den Sprech­zei­ten tele­fo­nisch erreich­bar . Um die War­te­zeit für Sie kurz zu hal­ten bit­ten wir um eine Terminvereinbarung.

Unser Team

Unser Team steht zu den ange­ge­be­nen Zei­ten für Sie bereit, bit­te fin­den Sie sich spä­tes­tens 30 Minu­ten vor Ende der Sprech­stun­de ein.

Leistungen

Wir sind Ihre ers­te Anlauf­stel­le bei allen gesund­heit­li­chen Pro­ble­men und Fra­gen. Ihre Gesund­heit zu erhal­ten und zu ver­bes­sern ist unser obers­tes Ziel.

Aktuelles

Seit dem 1.7.2021 kön­nen wir Impf­zer­ti­fi­ka­te ausstellen.

Ger­ne könn­ne Sie hier­für in der Pra­xis vorbeikommen.

Soll­ten Sie bei uns in der Pra­xis geimpft wor­den sein, kön­nen Sie sich auch über unse­re Rezept­hot­line tele­fo­nisch oder über die Home­page (Online Rezep­te) mel­den. Wir erstel­len dann das Zer­ti­fi­kat auf den Folgetag.

Soll­ten Sie nicht in der Pra­xis geimpft wor­den sein, so brin­gen Sie uns bit­te den Impf­pas­s/-nach­weis vor­bei, wir erstel­len dann das Zertifikat.

Impfungen gegen das Coronavirus (SARS-COV‑2) ab sofort im Pfarrsaal St. Georg, Mainaustr. 157

Zum 17.5.2021 wur­de die Prio­ri­sie­rung in den Haus­arzt­pra­xen auf­ge­ho­ben, so dass alle Pati­en­ten ab dem 16. Lebens­jahr geimpft wer­den können. 

Soll­ten Sie Inter­es­se an einer Imp­fung haben so mel­den Sie sich bit­te tele­fo­nisch bei uns oder buchen Sie über unse­ren Online-Ser­vice, s.o., direkt einen Impftermin.

Die Imp­fun­gen fin­den Im Pfarr­saal St. Georg, Main­aus­tr. 157, statt.

 Schnelltest auf das Coronavirus

Seit dem 8. März dür­fen sich alle Bür­ger ein­mal wöchent­lich kos­ten­los mit­tels Schnell­test auf das Coro­na­vi­rus unter­su­chen las­sen (“Bür­ger­test”).

Wir bie­ten die­sen auch in unse­rer Pra­xis an. 

Auf Grund des deut­li­chen Rück­gangs der Nach­fra­ge nach den Tes­tun­gen bie­ten wir die Abstri­che zukünf­tig nach Rück­spra­che an.

Bei Fra­gen dies­be­züg­lich dür­fen Sie sich ger­ne an uns wenden.

Umgang mit Infekten in der Praxis

wegen der aktu­el­len Ent­wick­lun­gen bezüg­lich des Coro­na-Virus neh­men sie bei grip­pe­ähn­li­chen Sym­pto­men oder Atem­wegs­in­fek­tio­nen (d.h. bei Hus­ten, Fie­ber, Schnup­fen, Hals­schmer­zen) bit­te unbe­dingt tele­fo­ni­schen Kon­takt mit uns auf, bevor sie die Arzt­pra­xis aufsuchen.

Bei obi­gen Sym­pto­men kön­nen wir Ihnen einen Ter­min in unse­rer Infekt­sprech­stun­de anbie­ten und auch sofort eine PCR-Tes­tung vor­neh­men. Die Ergeb­nis­se wer­den dann an unser Labor wei­ter­ge­lei­tet und sind meist nach 24 bis 48 Stun­den erhältlich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site des ROBERT-KOCH-INSTITUTS

Liebe Patientinnen und Patienten,

zum Jah­res­wech­sel 2019/2020 haben wir die haus­ärzt­li­che Ver­sor­gung in Kon­stanz, in der ehe­ma­li­gen Pra­xis der Dres. Vene­dey in Allmannsdorf/Staad, übernommen.

Wir freu­en uns, Sie in Zukunft best­mög­lich medi­zi­nisch ver­sor­gen zu dürfen.

Herz­lichst Ihre

Dr. Liane & Dr. Benjamin Barthel

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin und Betriebsmedizin

Sprechzeiten

Mon­tag

08:00–12:00 — 15:00–18:00

Diens­tag

08:00–12:00 — 15:00–18:00

Mitt­woch

08:00–12:00

Don­ners­tag

08:00–12:00 — 15:00–18:00

Frei­tag

08:00–12:00

(und nach Vereinbarung)

Um die War­te­zeit für Sie kurz zu hal­ten bit­ten wir um eine Terminvereinbarung.

Bit­te haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass Sprech­stun­den­ter­mi­ne nur tele­fo­nisch ver­ge­ben wer­den, Anfor­de­run­gen von Rezep­ten und Über­wei­sun­gen jedoch auch per Online-For­mu­lar mög­lich sind.

Bit­te ver­ges­sen Sie nicht, unse­ren Medi­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten bei der Anmel­dung ggf. Ände­run­gen Ihrer Anschrift, Ihres Ver­si­cher­ten­sta­tus oder des Fami­li­en­na­mens mit­zu­tei­len. Dies gilt ins­be­son­de­re, wenn Ihre Chip­kar­te nach einer ent­spre­chen­den Ände­rung noch nicht neu aus­ge­stellt wor­den ist. Auch bei Fie­ber, schlech­tem All­ge­mein­zu­stand oder sons­ti­gen aku­ten Erkran­kun­gen bit­ten wir Sie, dies der Mit­ar­bei­te­rin mit­zu­tei­len, da wir Sie in die­sen Fäl­len vor­zie­hen und schnellst­mög­lich behandeln.

Bit­te wun­dern Sie sich nicht, wenn Pati­en­ten, die spä­ter als Sie das War­te­zim­mer betre­ten, frü­her auf­ge­ru­fen wer­den. Neben der Sprech­stun­de lau­fen ter­mi­nier­te Behand­lun­gen wie u.a. Blut­ent­nah­men, Sprit­zen, Infu­sio­nen und unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen ach­ten genau auf die kor­rek­te Ein­hal­tung der Reihenfolge.

in Notfällen

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

An Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen sowie Mon­tag, Diens­tag und Don­ners­tag von 18Uhr bis 8Uhr am Fol­ge­tag, Mitt­woch von 13Uhr bis 8Uhr am Fol­ge­tag, Frei­tag ab 16Uhr

Bun­des­weit ein­heit­li­che Ruf­num­mer für den ärzt­li­chen Bereit­schafts­dienst: 116 117 (kos­ten­los)

Rettungsdienst

Bei lebens­be­droh­li­chen Erkran­kun­gen ist der Ret­tungs­dienst
unter der Nr. 112 rund um die Uhr für Sie erreichbar.